Multibracketapparatur

Wenn an der Multibracketapparatur etwas drückt oder pikst ist das noch kein Grund zum Verzweifeln. Viele kleinere Defekte kann man nämlich mit einfachen Handgriffen selbst beheben. Bei größeren Defekten sollte man jedoch gar nicht erst experimentieren, sondern gleich einen Reparaturtermin in unserer Praxis vereinbaren.

Wir haben spezielle Reparaturzeiten für kurzfristige Termine eingerichtet. Diese sind Montag bis Freitag von 8:00 bis 8:30 Uhr und Montag bis Donnerstag 13:30 bis 13:45 Uhr.

Vereinbare dazu bitte telefonisch einen Termin, um die Wartezeiten für dich und Andere möglichst kurz zu halten.

Wie unterscheidet man jedoch die kleinen von den großen Defekten? Wo kann ich mir selbst helfen und wann sollte ich doch lieber gleich einen Termin vereinbaren?

Hier sind unsere Erste-Hilfe-Tipps:

1Druckstelle Bracket

Scheuert ein Bracket oder ein anderes Teil der festsitzenden Apparatur?
So kann ich mir selbst helfen:

  • betreffende Stelle mit Q-Tipp oder Taschentuch möglichst trocknen
  • aus dem von unserer Praxis ausgehändigten Wachs eine große Kugel formen und auf die schmerzende Stelle drücken

2Piksendes Drahtende:

Gerade zu Beginn der Behandlung schieben sich die Drahtenden eigentlich “planmäßig” nach hinten aus der Apparatur heraus. Gerade diese dünnen Anfangsdrähte können leicht gekürzt werden.

Dazu eignet sich ein Nagelknipser oder eine etwas dickere Nagelschere.

3Bracket offen:

Bei den meisten unserer Brackets wird der Draht durch eine Klappe im Bracket gehalten. Öffnet sich diese, sollte sie möglichst gleich wieder geschlossen werden, damit der Zahn sich nicht verschieben kann.

Diese geöffnete Klappe wird im Oberkiefer Richtung Zahnfleisch mit Hilfe des Fingernagels geschlossen, im Unterkiefer schließt man die Klappen in Richtung Höckerspitze.

4Draht herausgerutscht:

Das passiert meistens ganz hinten an den großen Backenzähnen, den Molaren. Die beste Lösung ist es, das Bogenende wieder einzufädeln. Sollte das nicht möglich sein, bleibt noch die Möglichkeit, das überstehende Drahtende wieder abzuschneiden.

Erste Hilfe – herausnehmbare Apparatur

Sofern an einer herausnehmbaren Plattenapparatur ein Häkchen abgebrochen ist, braucht ihr nur dann in die Praxis zu kommen, wenn die Zahnspange nicht mehr fest im Mund hält. Eventuell kann man das spitze Ende mit einer Nagelfeile etwas abrunden.

Ist eine Zahnspange gebrochen oder der große um die Zähne führende Labialbogen entzwei müsst ihr gleich einen Termin in der Praxis vereinbaren.

Bitte sofort Termin vereinbaren


5Bracket locker

Rutscht ein Bracket auf dem Bogen hin und her, oder ist sogar ganz abgefallen, dann solltet ihr gleich einen Termin in unserer Praxis vereinbaren. Bitte bringt für die Reparatur möglichst alle losen Teile mit in die Praxis.

6Band locker

Auf manchen Zähnen befinden sich sogenannte Bänder, das sind Metallringe, die um den ganzen Zahn herumgehen. Sollte man beim Zähneputzen oder Essen bemerken, dass sie locker sind, dann bitte gleich einen Reparaturtermin vereinbaren. Sonst können sich Speisereste und Bakterien zwischen Zahn und Band setzen und Karies verursachen.