lingualtechnik

Lingualtechnik

Besonders anspruchsvolle Patienten möchten sichtbare festsitzende Zahnspangen vermeiden. Dieser Wunsch lässt sich mit der Lingualtechnik erfüllen. Dazu werden individuell für den Patienten angefertigte Brackets - die sogenannte Incognito-Apparatur - an den Innenseiten der Zähne angebracht. Das Behandlungsziel wird dabei vorher in einem sogenannte Setup definiert und in einem speziellen Verfahren auf die Apparatur übertagen. Dadurch können vorhersagbare Ergebnisse erzielt werden.

Einfachere Lingualbehandlungen lassen sich auch mit kostengünstigeren konfektionierten Lingualbrackets ausführen. Die neuen 2D® Brackets sind extrem flach und daher besonders komfortabel beim Sprechen und Essen.

Weitere Informationen finden sie unter www.lingualtechnik.de.