Drucken

Minischrauben oder Miniimplantate sind kleine Schrauben, die
fest im Kiefer verankert werden. Sie haben das Spektrum der kieferorthopädischen Behandlungsmöglichkeiten in den letzten Jahren stark erweitert. Durch sie ist es möglich einzelne Zähne oder Zahngruppen fest im Kiefer zu verankern, ohne dass reziproke Kräfte entstehen.

Typische Einsatzgebiete sind z. B. der Lückenschluss im Unterkiefer nach Verlust von einzelnen Backenzähnen oder die Verschiebung von Oberkieferseitenzähnen nach hinten zur Platzgewinnung. Dadurch wird die Verwendung des oft ungeliebten Außenbogens (Headgears) überflüssig.

Ihr Einsatz vereinfacht viele Behandlungsaufgaben und
wird die Kieferorthopädie auch weiterhin verändern.

headgear